• Willkommen im Museum Traiskirchen!

  • Mobilität

  • Gewerbe - Handwerk

  • Technik

  • Feuerwehr

  • Matador

  • Industrie

Eines ist sicher: Dieses Museum muss man mehrmals besuchen!

Das Museum Traiskirchen ist seit 1988 in den Gebäuden der ehemaligen Kammgarnspinnerei Möllersdorf untergebracht. Über 50.000 Objekte sind hier in 3 Stockwerken und auf einer Fläche von ca. 4.000m² ausgestellt. 

Das Museum bietet eine Galerie für heimische Künstler, einen Vortagssaal und wechselnde Sonderausstellungen zu aktuellen Themen an.

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften übernahm 2011 den Ehrenschutz für den Prof. Dr. Otto Vogl gewidmeten Raum. Der gebürtige Traiskirchner ist ein international angesehener Molekularwissenschafter. http.//people.umass.edu/vogl/

Unsere freiwilligen MitarbeiterInnen freuen sich auf Ihren Besuch!



Die schwimmende Landstraße

Sonderausstellung ab 13. März 2019 im Museum Traiskirchen

Ab März 2019 zeigt das Museum Traiskirchen die Sonderschau "Die schwimmende Landstraße - Der Wiener Neustädter Kanal - Ein historischer Wasserweg". Porträtiert wird das heutige Industriedenkmal von den ersten, ambitionierten Plänen im 18. Jahrhundert bis zur Entstehung des Radwegs Euro-Velo 9.


Mehr

„HEISSE EISEN – die Faszination des Sammelns“

Sonderausstellung ab 5. April 2018 im Museum Traiskirchen

Marianne Berger hat viele Eisen im Feuer!
Sie überlässt Österreichs größte Sammlung an Bügeleisen, nämlich ihre eigene, dem Museum Traiskirchen, wo die Raritäten ab 5. April 2018 ausgestellt werden.


Mehr

Museumsfrühling Niederösterreich

Am 19. Mai finden im Museum Traiskirchen anlässlich des Museumsfrühlings Niederösterreich diverse Sonderprogrammpunkte statt. So ist etwa eine Ausstellung von Corinna Gebharts Aquarellen über den Wr. Neustädter Kanal zu sehen. Die Privatbrauerei 2514 verkostet ihre Bierspezialitäten und von der Gärtnerei Fürmsinn gibt es einen grünen Frühlingsgruß für die Besucherinnen.


Mehr